Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Ziele & Ergebnisse

Im Bereich der Unternehmensverantwortung setzen wir uns quantifizierbare und damit auch messbare Ziele, die wir in realistischen und angemessenen Zeiträumen erreichen wollen. Lang- und mittelfristige Ziele werden in Teilschritte aufgeschlüsselt, um die Transparenz der Fortschritte zu erhöhen. Alle Ziele leiten sich aus unseren Strategien in den Teilbereichen ab.


Was wir erreichen wollen

Bereich
Ziel
Fällig
Status
Kommentar
Strategie & Stakeholderdialog
Strategie
CR-Strategie mit dem Sustainability Advisory Council als externem Expertengremium diskutieren
2014
Neu
Stakeholder Relations
Eine Stakeholder-Relations-Richtlinie entwerfen
2014
Neu
Responsible Business
Datenschutz
Verbindliche Trainingsmaßnahme zur Data Privacy Policy für leitende Angestellte einführen
2014
Neu
Beschaffung/Lieferantenmanagement
Mit dem konzernweiten Ausrollen des Experten-Workshops „Sicherheits- und Compliance-Sensibilisierung“ beginnen
2014
Neu
Arbeitnehmervertreter
Das Pilotprojekt „Industrial-Relations Assessment“ werden wir in weiteren sechs Ländern in unseren Wachstumsmärkten Asien und Südamerika ausrollen
2014
Neu
Wir werden im Projekt des Europäischen Ausschusses für Sozialen Dialog Post zum Thema demografische Herausforderungen im Postsektor mitarbeiten.
2015
Neu
Mitarbeiter
Talentmanagement
Den neuen Prozess „Executive Development Review (EDR)“ für alle Führungskräfte im oberen Management einführen
2014
Neu
EDR für alle Führungskräfte im mittleren Management ausrollen
2015
Neu
Arbeitsschutz & Gesundheit
Um die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter zu fördern, werden wir in drei Ländern unserer Wachstumsmärkte in Asien und Lateinamerika ein Pilotprojekt zur Identifizierung von wesentlichen Krankheitsursachen durchführen. Nach Analyse der Ergebnisse werden wir daraus geeignete Präventionsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter ableiten.
2014
Neu
HR Shared Services
Konzept für weitere HR Shared Service Center in den USA und Belgien erstellen und bewerten und das HR Stammdatensystem (HR Shared Data Hub) weiter entwickeln
2014
Neu
Shared Value | GoGreen
Klimaschutz
Unsere CO2-Effizienz inklusive die unserer Transportsubunternehmer im Vergleich zum Basisjahr 2007 um 30 % verbessern.
2020
Die CO2-Effizienz konnte im Vergleich zu 2007 um 18% verbessert werden
Etablierung unterjährig berechneter CO2-Effizienz-Indizes als steuerungsrelevanter, nichtfinanzieller Leistungsindikator im Konzern.
2014
Neu
Transparenz schaffen bzgl. der CO2-Reduktionsziele und der CO2-Effizienz unserer Subunternehmer im Straßentransport
2015
Als Gründungsmitglied von Green Freight Europe nutzen wir beispielsweise die „Data Collection Platform” für den Austausch von CO2-bezogenen Daten. Außerdem unterstützen wir ähnliche Initiativen in anderen Regionen, wie Green Freight Asia.
Teilziel von Green Freight Europe ist die Schaffung einer Plattform für das Teilen von Best Practices
2014
Neu
Der Austausch von Best Practices mit unseren Partnern ist entscheidend, um die Kraftstoffeffizienz zu fördern. GFE bietet eine neutrale Plattform für den Austausch von Best Practices innerhalb der Logistikbranche
Ersatz von mindestens weiteren 15 % unserer verbleibenden Flugzeugflotte (Referenzjahr 2009: 136 Flugzeuge in Betrieb) durch verbrauchs- und geräuschärmere Modelle
2015
Insgesamt wurden 20 Flugzeuge seit 2009 ausgetauscht und weitere 38 wurden auf Verbrauch und Lärmverringerung technisch verbessert.

Was wir erreicht haben

Bereich
Ziel
Fällig
Status
Kommentar
Strategie & Stakeholderdialog
Strategie
Aus dem Stakeholderdialog eine Materialitätsanalyse ableiten
2013
Responsible Business
Konzernrichtlinien
Verhaltenskodex (Code of Conduct): Bereitstellen der revidierten Fassung in 21 Sprachen
2013
Compliance-Management: Schulungsprogramme und -unterlagen aktualisieren und in 20 Sprachen konzernweit bereitstellen
2013
Mitarbeiter
Demografischer Wandel
Generationenvertrag auch auf Beamte ausweiten
2013
Die Gespräche mit Ministerien wurden aufgenommen, konnten aber aufgrund der komplexen Regelungen nicht abgeschlossen werden. Gespräche werden fortgeführt.
Jährlich bis zu 40 Praktikanten und 30 Trainees gewinnen
2013
1.100 Mitarbeiter-Kinder in 112 Ländern mit Stipendien
2013
Diversity
Diversity-Richtlinie konzernweit implementieren
2013
Dieses Ziel wurde im Berichtsjahr modifiziert: In der maßgeblichen Konzernrichtlinie dem Verhaltenskodes (Code of Conduct) ist unser Verständnis von Diversity konkretisiert und in 2013 kommuniziert worden. Um der Bedeutung von Diversity ein noch stärkeres Gewicht zu verleihen, hat der Vorstand zusätzlich eine Erklärung zu Vielfalt und Inklusion im Berichtsjahr verabschiedet
HR-Dienstleistungen
Bereitstellen von automatisierten HR-Dienstleistungen
Implementierung eines globalen HR-Personaldatensystems
2015
Ein Personalstammdatensystem (HR Shared Data Hub) wurde konzipiert und in den Niederlanden pilotiert. Das System wird weiterentwickelt und konzernweit ausgerollt.
Implementierung eines HR Shared Service Center in den Niederlanden
2013
Das HR Shared Service Center ist im Berichtsjahr in den Niederlanden in Betrieb genommen worden.
Shared Value | GoGreen
Klimaschutz
Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen (grüner Strom) auf 60 % steigern
2012
Zum Jahresende 2013 betrug der Anteil an grünem Strom im Konzern bereits 58 %. Das Ziel wurde im Berichtsjahr neu festgelegt und soll nun in 2014 erreicht werden.
Corporate Citizenship
Katastrophenmanagement (GoHelp)
GARD-Workshops in El Salvador, Armenien und auf den Philippinen durchführen sowie ein GARD Plus
2013
DRT-Trainings durchführen, um die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten
2013
Bildung (GoTeach)
Die Partnerschaft mit SOS-Kinderdörfern auf weitere Länder ausdehnen
2014
Lokale Partnerschaften in fünf weiteren Ländern mit Teach For All und den SOS-Kinderdörfern gründen
2013
Global Volunteer Day
Lokale gesellschaftliche Projekte werden unterjährig im Rahmen des GVD durchgeführt
2013