Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

GARD: vorbeugen & nachhalten

Mit unserem Programm Get Airports Ready for Disaster (GARD) bereiten unsere Luftfahrt-Logistikexperten in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsprogramm der UN (UNDP) das Flughafenpersonal und Mitarbeiter von Katastrophenschutzbehörden auf die logistischen Herausforderungen nach einem Katastrophenfall vor.

Ein wesentlicher Bestandteil der mehrtägigen GARD-Workshops ist die Risikoanalyse, bei der auf verschiedene Katastrophenszenarien eingegangen wird. Hieraus entwickeln die Workshop-Teilnehmer passende Notfallpläne. In diese werden nach Möglichkeit auch externe Partner eingebunden, beispielsweise lokale Hilfsorganisationen. Weil sich Baulichkeiten und Zuständigkeiten am Flughafen und bei den Partnern verändern können, ist es geboten, die Notfallpläne nachzuhalten. Bei dieser Aufgabe unterstützen wir die Flughäfen mit dem Folgeprogramm GARD plus.

GARD-Workshops erfolgreich durchgeführt

PWC geprüft
Im Berichtsjahr wurden sechs Flughäfen untersucht und vier Workshops mit über 140 Teilnehmern an Flughäfen in El Salvador, den Philippinen, Armenien und Panama durchgeführt.