Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Teach For All ist Basisarbeit & Bildungsbewegung

Die Kooperation zwischen Deutsche Post DHL und der globalen Bildungsinitiative Teach For All begann im Jahr 2010. Der Kooperationsvertrag wurde 2013 um drei Jahre verlängert. Mit unserer Unterstützung wuchs das Bildungsnetzwerk von 26 auf 32 unabhängige Länderorganisationen an.

Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstützen wir die weltweite Dachorganisation Teach For All sowie sieben Länderorganisationen in Deutschland, Indien, Argentinien, Peru, Chile, Spanien und auf den Philippinen. Die Zusammenarbeit mit der Landesorganisation Teach For the Philippines startete im August 2013. Weitere Partnerschaften auf Landesebene sind geplant. Die Unterstützung erfolgt finanziell, durch Sachspenden und das Engagement unserer Mitarbeiter.

Überall auf der Welt sind Bildungschancen ungerecht verteilt. Teach For All hat sich der Idee verschrieben, dass jedes Kind, unabhängig vom sozialen Status seiner Eltern, Zugang zu exzellenter Bildung haben sollte. Das Modell: Hochschulabsolventen, die neben einem Spitzenabschluss auch über umfassende soziale Kompetenzen verfügen, oder „Young Professionals“, die bereits einige Jahre Berufserfahrung mitbringen, werden von den Teach-For-All-Partnerorganisationen ausgebildet und für zwei Jahre als Lehrkräfte (Fellows) an Schulen in sozialen Brennpunkten eingesetzt. Hieraus ergibt sich ein doppelter Nutzen. Die Lernerfolge der Schüler verbessern sich kurz- und mittelfristig. Die Fellows übernehmen Verantwortung für Veränderung, erweitern ihren Horizont und ihre Leadership-Kompetenzen.

Langfristiges Ziel von Teach For All ist, dass Fellows auch nach Beendigung des Programms Botschafter für Chancengerechtigkeit bleiben und aus verschiedenen Positionen im Bildungsbereich, in öffentlichen Institutionen, privaten oder gemeinnützigen Unternehmen Bildung gestalten. Teach For All hat inzwischen 35.000 Alumni, von denen viele bereits in Führungspositionen sind oder auf diese zusteuern. Im Berichtsjahr waren mehr als 15.000 Fellows im Einsatz. Sie unterrichteten weltweit 1,3 Millionen Kinder und Jugendliche.

Da viele Teach-For-All-Netzwerkpartner sehr junge, dynamisch wachsende Organisationen sind, besteht innerhalb der Bildungsorganisation Beratungsbedarf beim Aufbau von Managementsystemen und Prozessen. Auch hier unterstützen wir unseren Bildungspartner. Wir haben beispielsweise unsere First-Choice-Methodik, mit der wir kontinuierlich Verbesserungsaktivitäten bei Deutsche Post DHL vorantreiben, an die Anforderungen einer Bildungsorganisation angepasst und mit den Netzwerkpartnern von Teach For All mehrere Workshops dazu abgehalten.

Fellows und Schüler unterstützen wir mit Mentoring-Programmen, um sie sowohl bei der persönlichen Entwicklung als auch der weiteren beruflichen Orientierung zu begleiten. Rund 840 unserer Mitarbeiter haben im Berichtsjahr an 65 Partnerschaftsaktivitäten teilgenommen, davon engagierten sich rund 60 Mitarbeiter ehrenamtlich in ihrer Freizeit als Mentoren.