Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Umweltschutz mit GOGREEN

23 Prozent der globalen energiebezogenen Treibhausgasemissionen entstehen in der Transportindustrie, zu der auch die Logistik zählt. Durch unsere Aktivitäten als weltweit größter Logistikdienstleister stehen wir deshalb in einer besonderen Verantwortung, die negativen Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt zu reduzieren. Auch unsere Stakeholder, darunter unsere Kunden, erwarten von uns in zunehmendem Maße, dass wir dieser Verantwortung gerecht werden.

Weiterlesen

CO2-Effizienz: Emissionsdaten berechnen & steuern

Transparenz ist eine Grundvoraussetzung, um Emissionen zu steuern und die CO2-Effizienz unseres Unternehmens zu verbessern. Emissionsdaten müssen verfügbar und verlässlich sein und Trends und Entwicklungen unseres Unternehmens widerspiegeln. 

Weiterlesen

Effizienz steigern & alternative Technologien fördern

Grüne Strategien und Technologien spielen eine wichtige Rolle, um unser Effizienzziel zu erreichen. Zwei Prinzipien sind dabei von übergeordneter Bedeutung: Vorrangig wenden wir das Prinzip „Burn Less“ an.

Weiterlesen



Shared Value durch GOGREEN-Produkte & Services

Unser Geschäftserfolg hängt davon ab, dass wir unsere Kunden genau die Produkte und Services anbieten, die sie brauchen – zu konkurrenzfähigen Preisen und mit gleichbleibend hoher Qualität und Zuverlässigkeit.

Weiterlesen

Subunternehmer managen & unterstützen

Mit der Ermittlung unserer Scope-3-Emissionen nehmen wir auch unsere Transportpartner (Subunternehmer) in die Pflicht. Das ist umso wichtiger, als rund 80 Prozent unserer Treibhausgasemissionen durch eben solche Vertragspartner verursacht werden.

Weiterlesen

Weitere Umweltfaktoren: Lärm & Abfall vermeiden, natürliche Ressourcen schonen

Unser konzernweites Umweltmanagement beschränkt sich nicht allein auf CO2- und andere Treibhausgasemissionen. Wir beschäftigen uns auch mit weiteren schädlichen Umweltfaktoren und versuchen, geeignete Gegenmaßnahmen zu entwickeln. Zu diesen Faktoren zählen im Bereich der Luftbelastung etwa lokal begrenzt wirksame Luftschadstoffe wie Stickoxide, Schwefeldioxid und Feinstaub. Nicht zuletzt zählt zu den schädlichen Emissionen auch immer mehr die Belastung durch Lärm.

Weiterlesen

Innovationen & Innovations- management

Shared Value bedeutet für uns, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die zugleich unserem Unternehmen und der Gesellschaft nutzen. Technische Innovationen sind dabei die entscheidenden Schlüsselfaktoren. Unsere Tätigkeiten in der Erforschung und Entwicklung neuer Technologien bündeln wir in der Geschäftseinheit DHL Customer Solutions & Innovation (CSI). Zusammen mit weiteren Konzerneinheiten entwickelt CSI innovative Konzepte von der ersten Idee bis zur Marktreife. 

Weiterlesen