Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Shared Value durch GOGREEN-Produkte & Services

Nachhaltigkeit als Marktfaktor

Unser Geschäftserfolg hängt davon ab, dass wir unsere Kunden genau die Produkte und Services anbieten, die sie brauchen – zu konkurrenzfähigen Preisen und mit gleichbleibend hoher Qualität und Zuverlässigkeit. Doch eine gute Beziehung zwischen Unternehmen und ihren Kunden hängt inzwischen auch von anderen Faktoren ab als nur von Angebot, Preis und Qualität. Kunden wollen wissen, dass ein Unternehmen nachhaltig arbeitet. Sie treffen Kaufentscheidungen auch anhand von Kriterien wie umweltfreundlicher und ressourcenschonender Produktion. Belegbar nachhaltiges Wirtschaften ist damit zu einem wichtigen Marktfaktor geworden. Das wissen wir etwa aus den Ergebnissen der „Green Trends Survey”, in der Deutsche Post DHL im Jahr 2010 die Akzeptanz grüner Logistikdienstleistungen bei Kunden untersucht hat. Darin gaben etwa 59 Prozent aller befragten Geschäftskunden an, dass grüne Transportdienstleistungen in den nächsten zehn Jahren wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich ein entscheidender Faktor bei der Kundengewinnung ihres Unternehmens sein werden.

Aus den Ergebnissen unserer Materialitätsanalyse, die wir im Berichtsjahr durchgeführt haben, wissen wir, dass unsere Kunden Umweltthemen eine sehr hohe Bedeutung beimessen. 

Die Ergebnisse der Materialitätsanalyse bestätigen, dass wir mit unseren GOGREEN-Produkten und -Services auf dem richtigen Weg sind. Das GOGREEN-Angebot entspricht der Shared-Value-Strategie, weil es unsere Marktposition stärkt, indem es unsere Arbeit ökologisch nachhaltiger macht. Wir nutzen dabei das Know-how aus unserem Umweltschutzprogramm, um für unsere Kunden ein umfassendes grünes Produkt- und Dienstleistungsportfolio anzubieten und weiterzuentwickeln. 

Mit unseren GOGREEN-PRODUKTEN bieten wir unseren Kunden ein ganzheitliches Produktportfolio: Mit unseren CO2-Reports versetzen wir sie in die Lage, negative Auswirkungen ihrer Aktivitäten auf die Umwelt zu erkennen. Und mit unserem Produkt „Grüne Optimierung” unterstützen wir sie dabei, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um diese negativen Auswirkungen zu reduzieren. Lassen sich negative Einflüsse auf die Umwelt nicht vollständig vermeiden, so können unsere Kunden diese durch unsere klimaneutralen Produkte kompensieren.

Wir achten genau auf eine hohe Qualität unseres Angebots an Produkten und Services. So wählen wir für unsere klimaneutralen Services nur Projekte aus, die höchste Qualitätsstandards erfüllen. Außerdem lassen wir unser Angebot zur Emissionsberechnung und -kompensation jährlich durch ein unabhängiges Prüfunternehmen verifizieren.