Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Aus CO2-neutral wird klimaneutral

Seit 2006 bieten wir unseren Kunden mit unseren GOGREEN-Produkten den CO2-neutralen Versand von Briefen, Paketen und Expresssendungen an. Bei unseren GOGREEN-Produkten haben die Kunden die Gewissheit, dass die Emissionen, die im Versand, in unserer Lagerlogistik oder im Umschlag an unseren Standorten entstehen, in gleicher Höhe kompensiert werden. 2013 wurden insgesamt 2,365 Mrd. Sendungen klimaneutral verschickt (2012: 2,415 Mrd. Sendungen). Neben einem Sendungsrückgang im Briefbereich konnten Paket (von 157 auf 175 Mio.) und Express (von 4 auf 9 Mio.) weiteres Wachstum verzeichnen. Der Ausgleich erfolgt durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten in vielen Ländern der Welt. Im Berichtsjahr haben wir etwa unser Projekt in Lesotho ausgebaut, bei dem wir durch die Verteilung von hocheffizienten Kochern dafür sorgen, dass weniger Feuerholz verbrannt werden muss und damit die klimaschädlichen Emissionen reduziert werden können.

2011
2012

(angepasst)
20131
Konzern
134.355
179.889
193.760
BRIEF
101.969
143.806
148.692
EXPRESS
29.713
31.377
42.769
GLOBAL FORWARDING, FREIGHT
2.163
3.721
986
SUPPLY CHAIN
7
316
120
Corporate Center
503
669
1.193
1 Daten zum CO2-Ausgleich sind Gegenstand des jährlichen Audits durch SGS. Das Audit wird mit dem offiziellen „Verification Statetement“ abgeschlossen, erwartet im März 2014.

Im Berichtsjahr haben wir unsere Produkte weiterentwickelt und bieten ab Januar 2014 unsere GOGREEN-Produkte nicht mehr nur CO2-neutral, sondern klimaneutral an. Die Berechnung der Emissionen erfolgt dann nach dem Standard des „Greenhouse Gas Protocol Product Lifecycle Accounting and Reporting“, kurz „GHG Protocol for Products“. Neben den CO2-Emissionen werden dann auch alle weiteren relevanten Treibhausgasemissionen kompensiert.

Außerdem werden ab 2014 für den Ausgleich auch die in der Vorkette, also bei der Gewinnung, Produktion und beim Transport von Energie und Kraftstoff entstandenen Emissionen mit einbezogen. Dadurch erhöhen wir insgesamt den Beitrag zum Emissionsausgleich durch die Produkte. Unser GOGREEN-Angebot wird ab 2014 also noch ein Stück grüner – und unsere Kunden leisten einen noch größeren Beitrag zum Umweltschutz, wenn sie GOGREEN-Produkte nutzen.