Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Drop Zone: DHL Envirosolutions unterstützt Altgeräterecycling in Australien

Im Auftrag der australischen Regierung sollte DHL Supply Chain Australien ein Programm für die Rücknahme von ausgedienten Fernsehgeräten und Computern entwickeln. Das Projekt „Drop Zone“ wurde von DHL Envirosolutions, dem Umweltservicebereich von DHL Supply Chain, entwickelt. 

Hintergrund des Projekts ist das „National Television and Computer Recycling Scheme“ der australischen Regierung, worin das Ziel festgelegt ist, die Quote der recycelten Altgeräte zu erhöhen und so zu verhindern, dass wertvoller oder bedenklicher Elektroschrott auf den Mülldeponien landet. Im Juni des Berichtsjahrs 2013 wurde mit mehr als 18.000 Tonnen zurückgegebenen Altgeräten das erste Etappenziel erreicht.

Seit dem Start des Projekts im Mai 2012 hat DHL Supply Chain in Australien weit über 400 „Drop Zones“ eingerichtet. Dabei handelt es sich um Rückgabestationen im Einzelhandel und in kommunalen Recyclinghöfen, an denen Privatpersonen und kleine Unternehmen ihre alten Fernseher, Computer und Monitore kostenlos abgeben können. Bereits jetzt haben mehr als 75 Prozent aller Einwohner im dünn besiedelten Australien Zugang zu den Drop Zones – und es kommen immer noch neuen Stationen hinzu. Die eingesammelten Geräte werden anschließend in qualifizierten Recyclingbetrieben weiterbearbeitet.