Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Formel E: Grüne Optimierung für vollelektrische Rennserie

Seit September des Berichtsjahrs 2013 ist DHL offizieller Logistikpartner der neuen FIA Formel E Weltmeisterschaft, der weltweit ersten vollelektrischen Rennserie. An der Formel E Weltmeisterschaft, die im September 2014 starten wird, nehmen ausschließlich elektrisch betriebene Einsitzer teil. Obwohl bei der FIA Formel E Weltmeisterschaft Hochgeschwindigkeitsrennen ausgetragen werden, hat sie neben dem sportlichen Aspekt auch einen ökologischen: Die Rennserie ist auf Nachhaltigkeit angelegt. Bis hin zur Unterhaltungstechnik auf der Strecke sollen die Umweltauswirkungen der Rennserie detailliert erfasst und optimiert werden. Die Rennserie trägt außerdem dazu bei, die Chancen und Möglichkeiten der Elektromobilität sichtbar zu machen.

DHL wird für die FIA Formel E Weltmeisterschaft umfassende Logistikdienstleistungen erbringen. Dazu gehört der Transport von Rennwagen, Ersatzteilen und Akkus an die zehn weltweiten Austragungsorte. Dabei werden möglichst effiziente und umweltschonende Technologien und Prozesse eingesetzt. So werden Transporte zu den Rennstrecken überall auf der Welt wenn möglich auf dem Wasser statt mit dem Flugzeug abgewickelt. Für unvermeidliche Luftfrachttransporte hat DHL ein Konzept entwickelt, die Rennwagen so zu zerlegen, dass mehrere Fahrzeuge in einem Container transportiert werden können.

DHL bringt als Logistikdienstleister und Partner der Rennserie umfassende Erfahrung in den Bereichen Motorsport und nachhaltige Logistik mit – eine ideale Kombination für die umweltfreundlichste Rennserie der Welt.