Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Shared Value schaffen durch unser Umweltschutzprogramm

23 Prozent der globalen energiebezogenen Treibhausgasemissionen entstehen in der Transportindustrie, zu der auch die Logistik zählt. Durch unsere Aktivitäten als weltweit größter Logistikdienstleister stehen wir deshalb in einer besonderen Verantwortung, die negativen Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt zu reduzieren. Auch unsere Stakeholder, darunter unsere Kunden, erwarten von uns in zunehmendem Maße, dass wir dieser Verantwortung gerecht werden.

Unser konzernweites Umweltschutzprogramm GoGreen ist Ausdruck dieser Verantwortung. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Vermeidung, Reduktion und, bei unseren Kunden, wenn nötig auch in der Kompensation von Treibhausgasemissionen. Dabei stehen an erster Stelle die CO2-Emissionen, die für die Logistik in Summe den größten negativen Einfluss auf die Umwelt haben.

Den Ausstoß an Treibhausgasen messen wir zunächst mit standardisierten Verfahren, die wir stetig weiterentwickeln. So identifizieren wir Potenziale für Effizienzsteigerungen und können im nächsten Schritt die nötigen Maßnahmen umsetzen, um unsere CO2-Effizienz zu verbessern.

Unsere Maßnahmen sind dabei so vielfältig wie unser Geschäft. Wir setzen auf die Entwicklung und den Einsatz innovativer Technologien in unseren Flotten und an unseren Standorten und auf den Umstieg auf alternative Kraftstoffe. Wir optimieren unsere Netze und Routen mit Blick auf ihre CO2-Effizienz und schärfen das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter.

Bei allen Maßnahmen stehen jedoch stets zwei Prinzipien im Vordergrund: Wir setzen zuerst dort an, wo die größten Effizienzverbesserungen möglich sind. Und wir arbeiten vorrangig daran, unseren Energie- oder Kraftstoffverbrauch zu reduzieren – nur wo das nicht möglich ist, setzen wir auf alternative Kraftstoffe und Energiequellen.

Bei allen unseren Umweltschutzaktivitäten spielt der Wertschöpfungsansatz des Shared Value eine bedeutende Rolle. Shared Value bedeutet, dass wir unsere Marktposition stärken, indem wir soziale und Umweltschutzthemen in unserem täglichen Kerngeschäft berücksichtigen. Unsere vielfältigen Maßnahmen zur CO2-Effizienzsteigerung und unsere umweltfreundlichen GOGREEN-Produkte sind also nicht nur gut für die Umwelt und die Gesellschaft, sondern schaffen auch einen Mehrwert für unsere Kunden und uns.

Neben den Treibhausgasemissionen erfasst unser Umweltschutzprogramm auch weitere Umweltfaktoren. Dazu zählen etwa der Verbrauch natürlicher Ressourcen wie Wasser, lokale Luftschadstoff- und Lärmemissionen. Auch hier arbeiten wir kontinuierlich daran, die negativen Umweltauswirkungen unserer Arbeit zu reduzieren.