Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Müll vermeiden und verwerten

Verpackungsmaterialien wie Palettenholz, Plastikfolien oder Kartonagen sind eine Notwendigkeit in der Logistikbranche, die aber auch zur Entstehung von Abfällen führt. Auch in unseren Verwaltungsgebäuden und Anlagen fallen Abfälle an, der größte Teil davon Papiermüll. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt streben wir den zunehmenden Verzicht auf Papier an und arbeiten aktiv darauf hin, die Verschwendung von Papier wo immer möglich zu vermeiden.

Für die Wartung unserer Fahrzeug- und Flugzeugflotte setzen wir größtenteils auf Verträge mit den Herstellern oder mit externen Betrieben. Ebenso verfahren wir bei der Wartung und Entsorgung unserer IT-Infrastruktur. Alle Wartungs- und Entsorgungsverträge enthalten entsprechende Vorgaben zur Einhaltung umweltbewusster Prozesse.

Nicht nur in unserem eigenen Geschäft betreiben wir ein intelligentes und effizientes Abfallmanagement. In unserem Unternehmensbereich SUPPLY CHAIN stellen wir unter dem Namen DHL Envirosolutions unsere Kompetenzen mit Erfolg auch unseren Kunden zur Verfügung.