Bericht zur Unternehmensverantwortung 2013
Bericht Unternehmensverantwortung 2013
Living Responsibility auf Facebook

Organisation & Berichtswege

Um das Chancen- und Risikopotenzial frühzeitiger erkennen zu können und einen systematischen Informationsprozess zu entwickeln und zu implementieren, haben wir im Berichtsjahr unsere Strategie der Unternehmensverantwortung Living Responsibility weiterentwickelt.

Unsere zentral gesteuerten Aktivitäten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie die Entwicklung und Vermarktung umweltschonender Produkte und Dienstleistungen (GoGreen) werden wir demnach verstärkt nach dem Wertschöpfungsansatz des Shared Value betreiben.

Außerdem haben wir den bereichsübergreifenden Austausch zu CR-Themen formalisiert und ein Responsible-Business-Practice (RBP)-Netzwerk geschaffen. Dieses dient als Forum für die unterschiedlichen Vertreter der Konzernfunktionen, z. B. Compliance, Lieferantenmanagement, und der Unternehmensbereiche. Über das Netzwerk erfolgt die systematische Koordination der Anforderungen unserer Anspruchsgruppen und der Aktivitäten des Konzerns.

Die Verantwortung für die Mitarbeiterthemen, den Datenschutz sowie den Austausch mit den Arbeitnehmervertretern liegt im Vorstandsbereich Personal. Der Chief Compliance Officer berichtet an den Finanzvorstand, der auch die internen Dienstleistungsbereiche (GBS-Funktionen, darunter auch Einkauf und Lieferantenmanagement) steuert. Die Umweltthemen werden im GoGreen Sponsors Board diskutiert und entschieden.